Willkommen in Wulmstorf

L(i)ebenswert   •   Aktiv   •   Zukunftsfähig

Erkundungstour 2018 des Dorfvereins Wulmstorf

25.08.2018

Erkundungstour 2018Die diesjährige Erkundungstour des Dorfvereins Wulmstorf führte über Ahsen Oetzen nach Werder, wo ein Zwischenstop an den Abbauflächen des Kiesabbauunternehmen Krinke eingelegt wurde. Sand und Kies aus diesem Abbaugebiet sind besonders hochwertig. Die Förderung erfolgt aus bis zu 19 Metern Tiefe mit Hilfe eines Saugbaggers.
Anschließend wurde weitergeradelt nach Lunsen, zur St. Cosmas und Damian Kirche, wo Gästeführerin Margret Stöckmann aus Morsum schon wartete.
 
Die evangelische St.-Cosmas-und-Damian-Kirche ist schon von weitem an ihrer Spitze zu erkennen, besticht sie doch vor allem durch ihre Größe, ihren neugotischen kreuzförmigen Backsteinbau und den mächtigen Westturm. Im Jahr 1884 erbaut, zählt sie zu den ältesten Kirchen im Landkreis Verden. Ca. 2000 Kirchenmitglieder gehören zur Gemeinde.
 
Gästeführerin Margret wusste auch über die Namensgeber Interessantes zu berichten. Der Name ging einher mit einer Reliquienschenkung der Zwillingsbrüder und Ärzte Cosmas und Damian, die 303 nach Christus unter Diocletian den Märtyrertod starben.

2002 wurde das Innere der Kirche nach alten Vorlagen von 1877 wiederhergestellt. Wir durften einen einen kleinen roten Punkt an der Decke suchen, der bei der Restaurierung vergessen wurde. (s. Bild)

Nach Butterkuchen & Kaffee ging`s zurück über Holtorf ins Dorfgemeinschaftshaus Wulmstorf, wo die Tour ihren Ausklang fand.

Bildergalerie


 
« zur Artikel-Übersicht