Unser Dorf Wulmstorf

Seite
Menü
News

2018

Schon einige Majestäten in der Familie
„Was, ich?“ Udo Ochsendorf mit Königstitel überrascht

Zwölf Damen und 15 Herren versuchten immerhin ihr Glück auf der Wulmstorfer Königsscheibe, und bei den diversen Pokalschießen waren es einige mehr. Äußerst zufrieden war Schützenchef Gerhard Körn mit dieser Beteiligung an den Schießwettbewerben zum Schützenfest.
Nach der gemütlichen Zusammenkunft und einem gemeinsamen Essen mussten Doppelkönig Thomas Metz sowie die anderen Majestäten zunächst ihre Königsketten abgeben.
„Ihr wart würdige Titelträger, habt uns nach außen prima vertreten und du, Thomas, gleich zwei Jahre hintereinander“, lobte Körn. Die Schützenschar schloss sich mit einem dreimaligen „Gut Schuss“ an.

Im Innenhof des Dorfgemeinschaftshauses (DGH) waren die Grünröcke zur Proklamation, dem Höhepunkt des Schützenfestes, angetreten. „Ich bitte Udo Ochsendorf nach vorne“, begann Gerhard Körn, überreichte diesem engagierten Schützen aber erst einmal nur die Wulmstorfer Verdienstmedaille.

Ochsendorf hatte sich mit vielen ehrenamtlichen Stunden am Umbau des Dorfgemeinschaftshauses beteiligt. „Wo du schon mal hier bist, darfst du auch gleich die Königskette mitnehmen“, fügte Körn lapidar an. „Wer, ich?“ reagierte Ochsendorf verblüfft vor dem Jubel. Doch die Ergebnisse ließen keinen Zweifel aufkommen.

Bei den Damen ging der Titel an Kristin Lefers. Sportwart und Ehemann Thomas Lefers legte seiner Frau freudestrahlend die Königskette um.

Jan gewinnt in der Jugend
Sohnemann Jan gewann den Königstitel in der Jugend. „Das haben wir aber toll hingekriegt“, freuten sich Mutter und Sohn gemeinsam. In der Juniorenklasse heißt die neue Majestät Timo Mauks. König der Könige wurde bei den Schützen Ralf Radeke, und bei den Damen zielte Jyna Holste unter den ehemaligen Majestäten am besten.

Nach der Proklamation formierten sich die Grünröcke gleich zum Anbringen der Scheiben. Musikalisch angeführt vom Spielmannszug Morsum, marschierten alle mit ihren neuen Würdenträgern durchs Dorf.
„Jetzt habe ich auch meine Königsscheibe“, freute sich Udo Ochsendorf, als die neben denen von seinen Töchtern und der Ehefrau hing.

Am Nachmittag und Abend war das Schützenfest im DGH ebenfalls gut besucht. „Wir sind sehr zufrieden“, resümierte Pressewart Heiko Meyer. Die Lose der Glückslotterie waren im Nu verkauft, und es wurde ausgiebig getanzt und ordentlich gefeiert.

Quelle: kreiszeitung.de vom 18.06.2018 /ha

Bildergalerie


 

 

weiter zu:

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News
Projekt Dörphus 

Buchungsanfrage

 


Projekt Dörphus - Video


PDF-Ausdruck Kalender abonnieren


Newsletter - Wulmstorf aktuell
* Pflichtfeld
 

 

 

 
Seite
Menü
News