Unser Dorf Wulmstorf

Seite
Menü
News
Startseite > Marktplatz > Bäckers Gasthaus (geschlossen)

Bäckers Gasthaus (geschlossen)

 31.12.2016

Bäcker´s Gasthaus endgültig geschlossen / Heinz Bormann seit nunmehr 29 Jahren Wirt / Wehmut bei den letzten Gästen

Ende letzten Jahres hat die Traditionsgaststätte „Bäcker‘s Gasthaus“ in Wulmstorf für immer seine Tore geschlossen.
Im Rahmen eines Insolvenzverfahrens konnte sich Geschäftsführerin Ivonne Michaelis nicht mit dem Finanzamt einigen. So blieb nur noch die Schliedoßung.

© Albrecht  -  Wirt Heinz Bormann (links) an seinem letzten Arbeitstag im Kreise von Familienangehörigen, einigen ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Gästen: Bäcker´s Gasthaus ist damit Geschichte.

Für Wirt Heinz Bormann und seine Frau Elvira, die vor 29 Jahren die Gaststätte übernommen und mit ihren Kinder geführt hatten, ist dieser Entschluss bedauerlich. „Aber ich bin jetzt 70 Jahre alt und habe immer den Einsatz hinter der Theke als pure Entspannung gesehen – aber nun ist eben Schluss“, sagte Bormann, der sich sehr freute über die riesige Resonanz an Gästen, die sich an den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr verabschieden und bedanken wollten. „Das sehe ich auch als eine gewisse Anerkennung.“ Was bleibt ist der Saal, der für Gesellschaften angemietet werden kann, aber für die Einheimischen verschwindet mit der Gaststätte ein Stück Wulmstorfer Geschichte. Den Treffpunkt für Jung und Alt, gesellige Runden, ein fröhliches Miteinander und einen Ort zum Schnacken, Klönen und gut bürgerlichem leckerem Essen wird es nicht mehr geben.

Für die Wulmstorfer Vereine, die Schützenfeste, Erntefeste oder Versammlungen die dort stattfanden, ist es ein herber Verlust. In wie weit das neue Gemeinschaftshaus, der im Umbau befindliche Schießstand gleich nebenan, diesen Part übernehmen kann, bleibt abzuwarten.

Erbaut wurde das Gebäude von Bäckers Gasthaus um 1840 und die erste Schankerlaubnis wurde gemäß Urkunde am 18. Januar 1867 erteilt. Das war die Zeit der Familie Büssenschütt, bis nach dem ersten Weltkrieg die Familie Meyer das Haus übernahm. In den 80-er Jahren des letzten Jahrhunderts gab es mehrere Pächter, bis das Ehepaar Bormann die Gaststätte 1987 kaufte.

Ein Highlight von Bäckers Gasthaus war in den Sommermonaten das Grillen im Sommergarten. Von Ende April bis in den Juni hinein war Spargelessen angesagt und in den Wintermonaten stand Grünkohl als Spezialität auf dem Speiseplan. Auch das beliebte Hax´n– Essen mit Blasmusik bleibt bestimmt vielen in der Erinnerung.

Am Silvestertag war die ganze Familie Bormann zusammengekommen, um mit den Gästen den Abschied zu feiern. Gastraum und Clubzimmer waren voll von Leuten. Den letzten Besuchern der Traditions-Gaststätte war ein Schuss Wehmut anzumerken.

Noch einmal die gemütliche Atmosphäre an der Theke genießen – das wird es nicht mehr geben. Das Buch Bäcker‘s Gasthaus wurde für immer geschlossen. - ha

Quelle:https://www.kreiszeitung.de/lokales/verden/thedinghausen-ort50200/erste-schankerlaubnis-wurde-1867-erteilt-7196710.html

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News
Projekt Dörphus 

Buchungsanfrage

 


Projekt Dörphus - Video


PDF-Ausdruck Kalender abonnieren


Newsletter - Wulmstorf aktuell
* Pflichtfeld
 

 

 

 
Seite
Menü
News