Unser Dorf Wulmstorf

Seite
Menü
News
Startseite > Dorfverein Wulmstorf > Wir über uns

Wir über uns

Wer wir sind:

Alteingesessene und zugezogene Wulmstorferinnen und Wulmstorfer, Einzelmitglieder und Familien, die sich für ihr Dorf engagieren.

Was wir wollen:

Einen Wohnort, der nicht nur Schlafstätte ist, sondern eine liebens- und lebenswerte Umgebung bietet, in der alle sich wohlfühlen und guten Kontakt miteinander pflegen.

Vereinsgründung im Rahmen der Dorferneuerung

Ende 2006 wurde Wulmstorf in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen – ein Glücksfall, denn dies bedeutet erhebliche öffentliche Zuschüsse für Investitionen in die Infrastruktur und in die baulichen Gegebenheiten im Ort.
Es wurde ein Arbeitskreis gegründet, der in einjähriger Arbeit einen Dorferneuerungsplan aufstellte. Dieser Plan wurde Ende 2008 im Gemeinderat Thedinghausen vorgestellt und verabschiedet. Die einzelnen Maßnahmen werden über die nächsten Jahre hinweg umgesetzt und sollen den äußeren Rahmen für ein lebendiges Miteinander im Dorf verbessern.

Trägerverein notwendig

Zentraler Punkt aller Planungen ist die Mitwirkung der Dorfbevölkerung. Daher wurde im Jahr 2008 der Dorfverein gegründet, der sich mit viel Eigenleistung an der Umsetzung der Maßnahmen beteiligt.

Wunschprojekt Dorfgemeinschaftshaus

Bereits bei den ersten im Rahmen der Dorferneuerungsplanung durchgeführten Befragungen stellte sich heraus, dass viele Dorfbewohnerinnen und -bewohner aller Altersgruppen sich einen Dorfmittelpunkt wünschen, an dem man sich treffen und gemeinsamen Aktivitäten nachgehen kann. Beispiele aus Dörfern der Umgebung zeigen, dass ein Dorfgemeinschaftshaus vielfältige Möglichkeiten des Miteinanders für Jung und Alt bietet. Als geeigneter möglicher Standort wurde u.a. die Wulmstorfer Mühle ausgemacht; wo und in welcher Dimension ein Dorfgemeinschaftshaus tatsächlich realisiert werden kann, bleibt abzuwarten.

Viele weitere Ideen

Der Dorfverein hat sich aber auch viele andere Vorhaben auf die Fahne geschrieben. Angefangen von dem Blumenschmuck im Dorf, der Organisation des ersten Birnenfests im Jahre 2007, dem weitere folgen sollen, über Pflanzaktionen zur besseren Einbindung des Dorfs in die Landschaft, die Schaffung neuer Fuß- und Radwege bis hin zu neuen Angeboten für Kinder, Jugendliche und Senioren gibt es eine Fülle von Ideen, die das Miteinander im Dorf voranbringen sollen. Dabei ist jede Anregung willkommen, jede hilfreiche Hand erwünscht.

Erste sichtbare Ergebnisse

2009/2010 wurde aus Mitteln der Dorferneuerung unter kräftiger Mitwirkung des Arbeitskreises, des Dorfvereins und vieler helfender Hände Vorzeigbares geleistet: Mit einer großen Maßnahme am Friedhof und einer Neugestaltung des Spielplatzes an der Rösener Straße wurden diese beiden Orte dörflichen Lebens deutlich aufgewertet.
Darüber hinaus wurden an den Gemeindestraßen in und um Wulmstorf Birnenbäume, Eichen und Hecken gepflanzt, die zur Belebung der Landschaft und des Ortsbildes beitragen. Fest etabliert haben sich die Radtour „Ein Dorf fährt aus“ und der Adventsnachmittag bei Kaffee und Kuchen für die Wulmstorfer Seniorinnen und Senioren.

Der Weg ist das Ziel

Bereits bei der Arbeit am Dorferneuerungsplan wurde deutlich, dass ein wesentliches Ziel die Verbesserung der Dorfgemeinschaft sein würde.
So zeigte sich in der dortigen Zusammenarbeit und in dem bisher Erreichten der gute Geist der Gemeinsamkeit:

Ein neues Wir-Gefühl, entscheidender Wohlfühl-Faktor im Dorf.

weiter zu:

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News
Projekt Dorfgemeinschaftshaus

Buchungsanfrage DGH


Aktuelle Informationen zum Stand der Umbauarbeiten sowie Foto`s gibt es hier.



PDF-Ausdruck Kalender abonnieren


Newsletter - Wulmstorf aktuell
* Pflichtfeld
 

 

 

 
Seite
Menü
News